Aktuelles


Evangelische Kirchengemeinde in Zeiten der Corona-Pandemie

Ab Sonntag, 10.05.2020, feiern wir wieder sonntags und feiertags Gottesdienst um 10:00 Uhr in unserer Kirche, allerdings unter Einschränkungen (nur 18 Mitfeiernde, Mindestabstand von 2m und Maskenpflicht).

Die Bücherei hat inzwischen wieder werktags von 9:30 bis 16:30 Uhr geöffnet.

Alle Gruppen und Kreise sowie der Konfirmandenunterricht finden nicht statt.

Das Evang. Gemeindehaus bleibt noch geschlossen.

Veranstaltungen

Bis aus Weiteres sind alle Veranstaltungen abgesagt.


Seelsorge

Für Fragen oder ein Seelsorgegespräch steht ihnen Pfarrer Lutz gerne telefonisch (0 75 82 /23 24)
oder per E-Mail (siehe Kontakte) zur Verfügung.

Aktuelle Predigten und Andachten

Evang. Kirchengemeinde Bad Buchau

Abendandacht um 19:30 Uhr



 

Mögliche Liturgien für eine Hausandacht täglich um 19:30 Uhr beim Glockenläuten

 

1. Einfache Liturgie

  • Einer: Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes.

  • Alle: Amen.

  • Die Kerze wird entzündet und ins Fenster, möglichst zur Straße hin, gestellt.

  • Einer: Wir beten in der Stille

    (Gebetsstille)

  • Gemeinsames Vater unser

  • Segenswort: Der Friede Gottes, der höher ist als all unsere Vernunft, bewahre unsere Herzen in Christus Jesus.

  • Alle: Amen.

 

2. Erweitert (Balkonsingen der EKD)

  • Einer: Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes.

  • Alle: Amen.

  • Die Kerze wird entzündet und ins Fenster, möglichst zur Straße hin, gestellt.

  • Einer: Wir beten in der Stille

    (Gebetsstille)

  • Einer: Wir singen verbunden mit Christen überall im Land

    (alle gehen auf den Balkon oder treten ans Fenster)

  • Lied: Der Mond ist aufgegangen (EG 482), Bewahre uns Gott, behüte uns Gott (EG 171), Er hält die ganze Welt in seiner Hand oder ein anderes Lied

  • Einer: Wir beten gemeinsam

  • Alle: Vater Unser …

  • Einer oder alle: Luthers Abendsegen

    Ich danke dir, mein himmlischer Vater, durch Jesus Christus, deinen lieben Sohn, dass du mich diesen Tag gnädiglich behütet hast, und bitte dich, du wollest mir vergeben alle meine Sünde, wo ich Unrecht getan habe, und mich diese Nacht auch gnädiglich behüten. Denn ich befehle mich, meinen Leib und Seele und alles in deine Hände. Dein heiliger Engel sei mit mir, dass der böse Feind keine Macht an mir finde.

  • Alle: Amen.

 

3. Andere Möglichkeiten